Einladung zur Tagung "Die Schweiz er(zählen)" im Landesmuseum Zürich

Image onlyEinladung: Tagung vom 29.11.2019 im Landesmuseum Zürich

Die Statistik hat ein enges Verhältnis zur Geschichte und Geschichtsforschung. Dieses ist insbesondere in der Funktion der öffentlichen Statistik als Datenarchiv des Staates begründet. Umgekehrt sind Forscher aus der Geschichte nur gelegentlich an der Statistik als wissenschaftliche Disziplin, als universitäre Lehre und öffentliche Datensammlung interessiert. Umso wichtiger ist es, dass sich Vertreter dieser Bereiche begegnen, anlässlich von Veranstaltungen über ihre Arbeiten austauschen, Forschungsbedarf ausloten und bekanntmachen.

Die Veranstaltung "Die Schweiz (er)zählen – Geschichte und Statistik" findet anlässlich der Veröffentlichung der historischen Volkszählungsdaten ab 1850 als animierte Webseite statt.

Eintritt frei | Teilnehmerzahl beschränkt | Reservation ab sofort möglich unter:

www.landesmuseum.ch >> Ihr Besuch >> Veranstaltungen & Führungen

Webseite "historische Volkszählungen" online ab 29.11.2019

Gehen Sie unsere Website anschauen!

www.census.1850.bfs.admin.ch

Eine Zusammenarbeit von Bundesamt für Statistik, Landesmuseum Zürich und der Schweizerischen Gesellschaft für Statistik

Einladung Referat Prof. Georges-Simon Ulrich

Guten Tag

Gerne lade ich Sie und die Mitglieder der Swiss Statistical Society zum Referat von Prof. Dr. Georges-Simon Ulrich Big Data - oder wie das BFS mit den neuen Herausforderungen agiert ein, bitte klicken Sie auf das Poster. Das BFS koordiniert als nationale Statistikbehörde unter anderem auch die Weiterentwicklung der öffentlichen Statistik in unserem Land. Es liefert der Politik, der Gesellschaft und der Wirtschaft wichtige Informationen zu allen Lebensbereichen.Das Amt definiert eine Dateninnovationsstrategie, welche sich regelmässig am neusten Stand der Entwicklung ausrichtet. Zum Beispiel hat sie zum Ziel, die Realisierbarkeit komplementärer und neue Analysemethoden zu prüfen und deren Kommunikation sicherzustellen.Das BFS sieht Big-Data-Anwendungen als komplementären Ansatz zu den bereits genutzten technischen Möglichkeiten und bietet die Möglichkeit, zusätzliche Bedürfnisse und Wege der Erkenntnis der Stakeholder abzubilden.

Das Referat findet am Montag, 18.November von 12:15-13:00 im Haus der Akademien an der Laupenstrasse 7 im Rahmen der Referatreihe Science at Noon statt. Dort geben sich Akteure aus dem BFI-Bereich bei einem Lunch Eiblick in laufende und umgesetzte Projekte.

Es würde uns freuen, ein paar ihrer Mitglieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Beste Grüsse,
Lucie Stooss

Invitation: Manifestation "Compter et conter la Suisse" au Musée National de Zurich

Invitation: Manifestation du 29.11.2019 au Musée National de Zurich

La statistique entretient des liens étroits avec l’histoire et la recherche historique. Ces liens s’expliquent avant tout par le rôle de la statistique publique, qui collecte des données sur l’État. À l’inverse, la statistique – qu’elle soit discipline scientifique, matière universitaire ou recueil de données publiques – n’intéresse que rarement les chercheurs et chercheuses en histoire. Il importe dès lors d’offrir aux spécialistes de ces deux domaines l’occasion de se rencontrer pour échanger des informations sur leurs activités ainsi que pour identifier et faire connaître les besoins en matière de recherche.

La manifestation «Die Schweiz (er)zählen – Histoire et statistique» marque la parution des données du recensement de la population à partir de 1850 sur un site web animé.

(La manifestation se tiendra en allemand)

Entrée libre | Nombre de places limité | Réservations:

www.landesmuseum.ch/fr >> Visite >> Visites guidées et manifestations

Le site internet «Recensement historique» sera mis en ligne le 29.11.2019

Allez visiter notre site web en ligne!

www.census.1850.bfs.admin.ch

Une manifestation proposée par l’Office fédéral de la statistique, le Musée national Zurich et la Société suisse de statistique

Invito: Convegno del 29.11.19 "(Ra)contare la Svizzera" al Museo Nazionale Svizzero di Zurigo

La statistica è strettamente legata alla storia e alla ricerca storica, in particolare alla luce della funzione della statistica pubblica quale archivio di dati dello Stato. Tuttavia, i ricercatori in ambito storico si interessano solo occasionalmente alla statistica quale disciplina scientifica, insegnamento universitario e raccolta di dati pubblici. A maggior ragione è importante che i rappresentanti di questi settori di attività trovino un punto d’incontro, partecipino a manifestazioni ove intrattenere scambi inerenti al proprio lavoro e individuino e segnalino le diverse esigenze di ricerca.

L’evento «(Rac)contare la Svizzera – Storia e statistica» si terrà in occasione della pubblicazione, in un sito web con animazioni, dei dati storici relativi ai censimenti della popolazione dal 1850.

(La manifestazione si terrà in tedesco)

Ingresso libero | Numero di partecipanti limitato | Prenotazioni aperte da subito al link:

www.landesmuseum.ch/it >> Visita >> Visite guidate et manifestazioni

Il sito web dedicato al censimento della popolazione nella Storia sarà online dal 29.11.2019

Date un'ochiata al nostro sito web en!

www.census.1850.bfs.admin.ch

Una collaborazione tra l’Ufficio federale di statistica, il Museo Nazionale Svizzero e la Società Svizzera di Statistica

EU’s General Data Protection Regulation (GDPR) comes into force on 25th May 2018

The Swiss Statistical Society is committed to keeping only the minimum amount of data needed to stay in contact with its members and partners (name, address, email address and phone number), to not pass the data on to third parties and to immediately deleting all entries when requested.

next Swiss Statistics Seminar

We are excited to announce the date for the next Swiss Statistics Seminar:

Friday, October 25, 2019

14:15 - 17:45

University of Bern

We will again have two talks and a one-hour break in between with an apero and a poster session.

We are looking forward to seeing many of you in Bern, so please mark the date in your calendars.

contacts: Marloes Maathuis (ETH Zurich) and Barbara Hellriegel (SSS-ER) for the organizing committee

Lutz Dümbgen (Uni BE), local coordinator

---

Here you can find last year's contributions: https://stat.ch/en/sections/education-and-research

Stellenbörse

Aktuelle Stellenangebote für StatistikerInnen und verwandte Berufe finden Sie hier.

Calls for Papers

Aktuelle Calls for Papers/Contributions von Konferenzen und Ausschreibungen für wissenschaftliche Wettbewerbe und Ähnliches finden Sie hier.

Dienstleisterverzeichnis

Ein Verzeichnis von Dienstleisterin im Bereich Statistik und Datenanalyse finden Sie hier.